Hochsensible Kinder
Hochsensible Jugendliche

Kinder haben es viel schwerer mit ihrer Hochsensibilität umzugehen allen voran, wenn ihre Eltern diesen Wesenszug nicht kennen.

Kinder messen sich mit ihren Freunden und merken schnell, dass sie irgendwie anders sind. Sie wollen mithalten und genau die Dinge tun, die ihre Freunde machen.
Eltern und auch Erzieher und Pädagogen, die die Hochsensibilität nicht kennen, sehen vor allem ein Kind, welches sensibel ist, schüchtern oder gar ängstlich scheint und eher introvertiert ist.

Wenn den Kindern die eigenen Empfindungen abgesprochen werden, zum Beispiel der kuschelig weiche Pullover, von dem das Kind behauptet er kratzt, lernt das Kind schnell, dass es seinen eigenen Empfindungen und Gefühlen nicht mehr trauen kann. Solche Kinder werden meist schwer mit ihrer Hochsensibilität umgehen.
Kinder, die von Anfang an lernen ihre Art als normal und richtig anzunehmen, haben weniger Probleme mit ihrer etwas anderen Art.

Die nächsten Probleme entstehen, wenn das Kind älter wird. Im jugendlichen Alter kommen weitere Herausforderungen hinzu. Die Pubertät, die Menstruation, die erste Liebe, der erste Liebeskummer… als hochsensible Jugendliche oft eine Herausforderung.

Ich finde es so wichtig, dass Eltern, Erzieher und Pädagogen um die Hochsensibilität wissen!

Leider sind die Begriffe ‚Stress‘, ‚Burnout‘ und sogar ‚Depressionen‘ schon immer häufiger im Kindesalter anzutreffen – für mich ganz schlimm.

Wie auch hier die Natur, die Wild- und Heilkräuter unterstützen können, dass zeige ich Ihnen gerne in meinen Seminaren und Webinaren.
Gerne stehe ich Ihnen auch in einem Einzelgespräch zur Verfügung, schreiben Sie mich einfach an.

 

HSP Austausch 

Wir treffen uns bei mir, in einer kleinen Gruppe zu einem Thema. Ich moderiere, gebe Tipps und berate.

17.08.2024  19:00 Uhr  ‚Mein hochsensibles Kind‘                  15,00 €/Pers.

Online-Seminar

Das hochsensible Kind in Kita und Schule

13.08.2024                   19:00 Uhr

Dauer: 90 Min.

Teilnahmegebühr: 25,00 €
Aufzeichnung buchbar bis 30.06.2024   

Wie erkenne ich hochsensible Kinder?

Was ist überhaupt Hochsensibilität?

Wie kann ich hochsensible Kinder unterstützen und in Gruppe, bzw. die Klasse integrieren?

Die Antwort auf diese Fragen und vieles mehr erfahren Sie in diesem Onlineseminar. Sie haben die Möglichkeit Fragen zu stellen.

Tipp: Ein Gesprächskreis zu dem Thema zum Austausch mit anderen findet am 21.08.2024 statt. Bitte gesondert buchen.

Anmeldeschluss: 06.08.2024

 

Online-Seminar

Hochsensibel durch die Pubertät

09.10.2024                      19:00 Uhr

Dauer: 90 Min.

Teilnahmegebühr: 25,00 €

Aufzeichnung buchbar bis 31.08.2024

 

Sie wissen jetzt, warum ihr hochsensibles Kind so anders ist als die anderen Kinder. Vielleicht ist dieses Wesensmerkmal schon zu etwas ganz Normalem geworden und das ist gut so. Doch dann kommt ihr Kind in die Pubertät und schon wieder steht alles Kopf. Nicht alle Kinder reagieren in dieser Zeit gleich. Hochsensible Kinder können in dieser Zeit einem starken Leidensdruck ausgesetzt sein.

Was macht die Pubertät mit den Kindern?

Warum reagieren gerade hochsensible Kinder in dieser Zeit so heftig?

Wie kann ich mein Kind unterstützen?

Die Antwort auf diese Fragen und vieles mehr erfahren Sie in diesem Onlineseminar. Sie haben die Möglichkeit Fragen zu stellen.

Tipp: Ein Gesprächskreis zu dem Thema zum Austausch mit anderen findet am 16.10.2024 statt. Bitte gesondert buchen.

Anmeldeschluss: 02.10.2024

Online-Seminar

Hochsensibel vs. AD(H)S & Autismus

07.11.2024                      19:00 Uhr

Dauer: 90 Min.

Teilnahmegebühr: 25,00 €

Aufzeichnung buchbar bis    06.10.2024

Gerade die AD(H)S kann die Diagnose sein, wenn derjenige, der die Diagnose stellt sich mit der Hochsensibilität nicht auskennt. Bei besonders zurückhaltenden Kindern kann auch mal die Diagnose Autismus in den Raum gestellt werden.

Wie kann ich die Hochsensibilität von AD(H)S und Autismus abgrenzen?

Wo gibt es Gemeinsamkeiten?

Die Antwort auf diese Fragen und vieles mehr erfahren Sie in diesem Onlineseminar. Sie haben die Möglichkeit Fragen zu stellen.

Tipp: Ein Gesprächskreis zu dem Thema zum Austausch mit anderen findet am 14.11.2024 statt. Bitte gesondert buchen.

Anmeldeschluss: 31.10.2024

 

Online-Gesprächskreise

21.08.2024        19:00 Uhr  Mein hochsensibles Kind in Kita & Schule

16.10.2024        19:00 Uhr  Hochsensibel durch die Pubertät

14.11.2024        19:00 Uhr Hochsensibel vs.AD(H)S & Autismus  

Dauer: etwa 90 Min.

Teilnahmegebühr: 15,00 €  > Für Teilnehmer an den vorangegangenen Seminaren zum jeweiligen Thema und für Coaching-Klienten zu dem Thema ist die Teilnahme kostenfrei.

Hierbei handelt es sich um moderierte Gesprächskreise, in denen sich die Teilnehmer zum jeweiligen Thema austauschen. Es gibt Hilfestellungen und Tipps von mir.